News & Termine

shoes to fillEin  Teil  unserer  Geißen  geht  alljährlich in die Sommerfrische. Die weiblichen    Tiere   und   Kastraten   beteiligen   sich   an   einem Landschaftspflege-Projekt   in   Mittenwald.   Dort  hat  der  örtliche Ziegenzuchtverein vor gut 20 Jahren die alte Tradition wieder aufleben lassen, mit Ziegen die   Berghänge   zu  beweiden  und vor Verbuschung zu bewahren. Damit kann  ohne  großen  Maschineneinsatz  diese schöne  Kulturlandschaft  mit ihren offenen  Gebirgswiesen  erhalten  werden, sonst würde der Bergwald diesen Platz  erobern.  Ziegen  aus dem gesamten bayerischen Raum werden nach Mittenwald  gebracht. Diese Sommerherde besteht aus bis zu 200 Tieren, die  von  engagierten  Hirten  durch die Region rund um den Ferchensee geleitet  werden.  Sammelplatz ist im Mai am Fuße des Hotels Elmau. Im September  werden  die  Tiere beim Almabtrieb ins Tal getrieben, in Mittenwald  auf  dem  Festplatz eingepfercht und an ihre BesitzerInnen übergeben. Das Ganze findet im Rahmen eines Volksfestes mit Prämierung der schönsten Tiere statt.

Das Mittenwalder Geißen-Projekt auf Facebook - hier gibt es auch immer aktuelle Standortnennung der Geißen: https://www.facebook.com/Goa%C3%9Fverein-Mittenwald-1025795317458138/

Die Böcke befinden sich heuer in der Nähe von Bad Hindelang im Allgäu, ebenfalls in einem Landschaftspflege-Projekt. Der örtliche Weideverein probt  dieses  Jahr  zum ersten Mal mit der Bockherde von Peter S. die Beweidung  der  Berghänge,  allerdings nicht ziehend wie in Mittenwald sondern mit eingezäunten Arealen.